Wandern

Wandern rund um Oy-Mittelberg.

Wanderung: Auf SEINER Spur - ein Glaubens- und Kirchenrundweg

Die herrliche Voralpenlandschaft im Oberallgäuer Erholungsort Oy-Mittelberg eignet sich wunderbar für gemütliche Wanderungen, bei denen man die Natur und die wohltuende Luft in vollen Zügen genießen kann. Der hier vorgestellte ca. 41,5 km lange Glaubens- und Kirchenrundweg führt an zahlreichen schönen Kirchen und Kapellen vorbei durch das Gemeindegebiet. Zwischendurch können die Wanderer in den Gotteshäusern Halt machen und die andächtige Stille auf sich wirken lassen. Der reizvolle Themenweg lässt sich in drei Abschnitte einteilen, die wir Ihnen nachfolgend näher vorstellen.

Abschnitt 1: Von Oy nach Petersthal

Dieser erste, ca. 15 km lange Teilabschnitt des Glaubens- und Kirchenrundwegs beginnt bei der Kirche Verklärung Christi in Oy. Die gesamte Strecke ist mit einem Fischsymbol, dem Zeichen der ersten Christen, sehr gut ausgeschildert. Unterwegs erwarten Sie mehrere Stelen, die an besonders markanten Wegpunkten errichtet worden sind. Nachdem Sie den verträumten Weiler Kressen durchwandert haben, erreichen Sie bald die Stele Nr.1 an einem wunderschönen Aussichtspunkt, der einen phantastischen Ausblick über die Ammergauer Alpen bis hin zur Zugspitze ermöglicht. Die prächtig ausgestattete Pfarrkirche St. Michael in Mittelberg, eine der höchst gelegenen Pfarrkirchen Deutschlands, und die Wanderbank Allgäu sind die nächsten Highlights dieser unvergesslichen Wandertour. Bei der überdimensionalen Wanderbank Allgäu, die ein tolles Fotomotiv abgibt, befindet sich Stele Nr. 2. Genießen Sie hier den Panorama-Rundblick auf das weite Voralpenland.

In der Folge wandern Sie durch eine abwechslungsreiche Landschaft und können sich immer wieder an herrlichen Naturimpressionen und Ausblicken erfreuen. Eine bemerkenswerte weitere Wegstation ist die Pfarrkirche St. Peter und Paul in Petersthal, die mit einem kunstvollen Palmesel und einer Madonnenfigur der Syrlin-Schule ausgestattet ist. Von der Kirche wandern Sie weiter zum Rottachsee, einem der schönsten Seen hier in der Gegend, wo Sie die bereits vierte Stele passieren, um schließlich zum Bahnhof Petersthal-Oberzollhaus zu gelangen. Hier haben Sie die Möglichkeit, mit dem Zug zurück zum Ausgangspunkt nach Oy zu fahren.

Abschnitt 2: Bahnhof Petersthal-Oberzollhaus nach Haslach

Der zweite Abschnitt des Themenwegs führt Sie zunächst zur St. Magnus-Kapelle von 1742, bevor Sie durch abwechslungsreiches Terrain zur Stele Nr. 5 marschieren, wo sich Ihnen wieder ein phantastischer Blick auf die Allgäuer Bergwelt bietet. Vorbei an der Pfarrkirche Maria Immaculata in Schwarzenberg wandern Sie in der Folge im stetigen Auf und Ab nach Maria Rain, wo Sie die Wallfahrtskirche Hl. Kreuz erwartet, die gemeinhin als schönste Dorfkirche des Allgäus bekannt ist. Sehenswert im Inneren des hübschen Gotteshauses, bei dem sich Stele Nr. 6 befindet, ist u.a. das Gnadenbild aus dem 15. Jahrhundert. In der Folge durchqueren Sie das wildromantische Wertachtal bis zum Bahnhof Maria Rain und wandern weiter nach Haslach zur St. Wolfgang-Kapelle. Von Haslach aus können Sie wieder mit der Bahn nach Oy zurückkehren.

Abschnitt 3: Von Haslach nach Oy

Dieser mit ca. 9 Kilometern kürzeste Abschnitt des Glaubens- und Kirchenrundwegs führt Sie von Haslach an den idyllischen Grüntensee und weiter nach Faistenoy zur St. Wendelin-Kapelle. In der Folge geht es durch den Ort und ein Waldstück langsam wieder zurück in Richtung Oy. Genießen Sie nochmal die wohltuende Luft hier im Voralpenland und die herrlichen Panoramen. Bevor Sie den Kurpark erreichen, der den Endpunkt der Tour darstellt, kommen Sie zu einem Kneippgarten, der zur Entspannung im Einklang mit der Natur einlädt.

Der Glaubens- und Kirchenrundweg „Auf SEINER Spur“ zeigt Ihnen die wunderschöne Allgäuer Voralpenlandschaft rund um Oy-Mittelberg in allen ihren Facetten und bietet die Möglichkeit, in den Gotteshäusern zur inneren Ruhe zu kommen. Ob ganz oder teilweise gewandert – es lohnt sich, die Wanderschuhe zu schnüren und diesen reizvollen Themenweg kennenzulernen. Mehr Informationen zu dem Glaubens- und Kirchenrundweg sowie detaillierte Routeninformationen erhalten Sie beim Kur- und Tourismusbüro in Oy-Mittelberg.


Bewertung: 4.6/5 auf Grundlage von 96 Bewertungen, bzw. Nutzerkritiken.

Mit Freunden teilen

Verlinke diese Seite auf deine Seite!

Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung.